Montag, 3. März 2014

Projekte des Monats

Ich habe mir schon die Wolle für die Märzsocken ausgesucht. Diesmal stricke ich mal wieder für mich. Sämtlich Nuancen der Farben Schwarz, Grau und Grün sind meinen persönlichen Lieblingsfarben was die Kleidung angeht. Und da ich, wenn Socken, dann prinzipiell nur selbstgestrickte Wollsocken trage, kann ich nie genug davon haben.
Ich hoffe die Farben geben einen guten Effekt ab. Ich verstricke dieses Produkt jetzt auch zum erstenmal. Aber im Katalog sah es gut aus. Ob ich ein Muster stricke, wenn ja welches oder ob die Farbeffekte für sich alleine sprechen, kann ich erst sagen wenn ich die erste Socke angestrickt habe. Solche Sachen kommen mir dann meistens ganz spontan. Mal sehen was rauskommt.

Einer meiner Doubleface-Topflappen
ist auch fertig. Da Topflappen aber nur im Doppelpack nützlich sind, sollte ich vielleicht noch einen stricken. Der ist dann diesen Monat auch noch dran. Macht echt Spaß ... jetzt wo ich es auch kann. Ich muss mich zwar noch etwas konzentrieren dabei, aber es wird immer besser. Und dann, vielleicht irgendwann, wenn ich unbedingt eine Herausforderung brauche, nehm ich mir mal Doubleface-Socken vor. Aber, wie gesagt ... irgendwann. Aber bestimmt nicht über die Sommermonate.

Apropos Sommermonate. Ich denke ich könnte schon mal Petersilie säen und auf die Fensterbank stellen. Kann man nicht genug haben. Vielleicht schaffe ich es endlich mal solch robuste Pflanzen zu bekommen die gut über die Wintermonate kommen. Im letzten Jahr habe ich immer wieder neue Petersilie gepflanzt und damit ja eigentlich nur die Schnecken gefüttert.

Ach ja , und einen Kriminalroman wollte ich auch noch schreiben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über jegliche Art der Rückmeldung.